Kleintierzuchtverein Illingen e.V.
Samstag, 21. Juli 2018

Katzen in der Zuchtanlage

01.11.2017

Vor einigen Jahren haben wir bemerkt, dass sich regelmäßig eine bis zwei scheue Katzen in unserer Zuchtanlage aufhielten. Es dauerte nicht lange, da waren es schon 7 Tiere.

klicken für Großansicht

Jetzt galt es zu handeln um nicht noch mehr Katzen zu bekommen.
Dank der Mithilfe weniger Mitglieder gelang es die Katzen in die Fallen zu bekommen, damit diese beim Tierarzt in Niefern untersucht und kastriert werden konnten.
Dankenswerterweise wurden die Kosten vom Tierschutzverein Pforzheim übernommen.

Eine trächtige Katze konnte nicht mehr behandelt werden, sie war dann aber bald verschwunden und hat sich eine neue Bleibe gesucht. Eine weitere ist auch gegangen, sodass am Schluss noch 5 Tiere übrig geblieben sind und sich in der Zuchtanlage aufhielten.

Leider wurde ein schon sehr zahmes Kätzchen verletzt und musste operiert werden. Die Kosten hierfür wurden von Mitgliedern und dem Verein aufgebracht.

Der Tierarzt machte es möglich, dass diese pflegebedürftige Katze dann vom Tierheim in Vaihingen übernommen wurde.

Seit November 2014 sind es nun 4 Katzen, die sich in unserer Anlage wohlfühlen.

Sie versuchen den Mäusebestand in Grenzen zu halten, können dazu allerdings nicht immer in die Ställe und auch nicht in die Volieren. Durch Fallen fangen wir zusätzlich Mäuse, auf die die Katzen schon warten.

Immer wenn die Katzen ein bestimmtes Auto herfahren hören versammeln sie sich am Tor der Zuchtanlage und warten auf ihre Dose Futter, die täglich gefüttert wird. Die Katzen sind teilweise recht zahm und einige lassen sich auch streicheln.

klicken für Großansicht

Mittlerweile haben sich alle Tiere in der Anlage aneinander gewöhnt und es macht den Vögeln gar nichts aus, wenn eine Katze über die Voliere läuft oder sich drauflegt.

Natürlich summieren sich die Ausgaben fürs Futter übers Jahr, aber es lohnt sich ja auch.
Wenn sich jemand beteiligen will, darf er sich gerne bei Roland Mannhardt melden.

<<< zurück